Logo Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld
Konfirmation

Konfirmation

Die Konfirmation (dt.: Bekräftigung, Bestätigung) ist die Bestätigung der eigenen Taufe. Ursprünglich wurden nur Erwachsene getauft. Denn Voraussetzung für die Taufe ist das eigene Bekenntnis des Täuflings zum Glauben an Jesus Christus. Da Kinder, zumal Kleinkinder, bei der Taufe nicht selbst ihren Glauben an Jesus Christus bekennen können, tun das in der Regel die Eltern und Paten an ihrer statt.

Im Konfirmationsgottesdienst bestätigen die Jugendlichen das „Ja“ ihrer Eltern und Paten, indem sie selbst den Glauben an Jesus Christus bekennen und selbst „Ja“ sagen zu einem Leben im christlichen Glauben und in der Evangelischen Kirche. Dazu werden sie für ihren weiteren Lebensweg gesegnet. Der Konfirmation geht eine einjährige Konfirmandenzeit voraus, in der die Kinder den Christlichen Glauben, die Evangelische Kirche und ihre Kirchengemeinde kennenlernen sollen.

Die Verpflichtung zur Unterweisung leitet die Kirche aus dem Taufbefehl Jesu ab:  „… gehet hin und macht zu Jüngern alle Völker und tauft sie auf Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie halten alles, was ich euch befohlen habe.“

Die Konfirmandenzeit dient der Auseinandersetzung mit dem christlichen Glauben und der Vergewisserung und Erneuerung der Taufzusage.

Mit der Konfirmation erhalten die jungen Leute dann auch kirchliche Rechte: Sie sind nun mündige Mitglieder der Gemeinde und zum Patenamt zugelassen. Zugleich ist die Konfirmation die Voraussetzung für das aktive und passive Wahlrecht sowie die Mitarbeit in der Kirchengemeinde.

Konfirmandenzeit

Die Kirchengemeinde Birkenfeld bietet eine einjährige Konfirmandenzeit an, die in der Regel im Mai/Juni beginnt und mit der Konfirmation im darauffolgenden Jahr im April/Mai abgeschlossen wird. Die Treffen der Konfirmanden/Konfirmandinnen finden in der Regel dienstagnachmittags statt, werden zum Teil aber auch als Konfirmandentage am Wochenende gestaltet. Die Termine werden bei der Anmeldung mitgeteilt.

Zur Konfirmandenzeit gehört eine Konfirmandenfreizeit, die in der Regel an einem Wochenende stattfindet und verpflichtend ist. Auf dieser Freizeit wird der Vorstel-lungsgottesdienst erarbeitet und geplant.

Anmeldung zur Konfirmation

Zur Konfirmation angemeldet werden sollte, wer die 7. Klasse besucht und im Jahr der Konfirmation 14 Jahre oder älter ist. In Deutschland werden Kinder mit 14 Jahren religionsmündig. Damit die Konfirmanden und Konfirmandinnen ihre Entscheidung eigenverantwortlich treffen können, sollten sie die Religionsmündigkeit bei der Konfirmation erreicht haben oder zumindest kurz davor stehen. Der genaue Termin der Anmeldung wird im Gemeindebrief, auf dieser Homepage und in der Tagespresse bekannt gegeben.

Außerdem werden Kinder, die in unserer Gemeinde gemeldet sind, schriftlich zur Konfirmandenzeit eingeladen.

Natürlich können auch Kinder angemeldet werden, die noch nicht getauft sind. Sprechen Sie uns einfach an.

Voraussetzungen für die Konfirmation

Konfirmiert wird, wer zum Zeitpunkt der Konfirmation 14 Jahre alt ist oder kurz davor steht, regelmäßig den Konfirmandenunterricht und die vereinbarte Anzahl von Gottesdiensten besucht hat.





Evangelische Kirchengemeinde Birkenfeld

Am Kirchplatz 4
55765 Birkenfeld

Telefon: 06782 - 99690
Telefax: 06782 - 984 832 3

birkenfeldinhalt1zeile12$%@;ednocontent:.h1undh1okekir.de